Aktuelles

Handwerk_17370_1595164648_84441595164662_17370
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
Wie ich mich schützen kann: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html
Informationen für Arbeitgeber und Unternehmer im Speziellen:
https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/id/DE_corona
https:// www.ib-sh.de und https://www.hwk-luebeck.de
Weitere wichtige Links gibt es beim Zentralverband des Deutschen Handwerks:
https://www.zdh.de/themen-a-z/coronavirus/
Bitte informieren Sie sich über die Entwicklungen auch bei den Kreisverwaltungen: www.kreis-pinneberg.de und www.steinburg.de


Wechsel an der Spitze der Landesinnung für das Textilreinigungsgewerbe Schleswig-Holstein
Nach über 13 Jahren als Landesinnungsmeisterin wurde Gerda Schröder-Plattner von ihrem bisherigen Stellvertreter Matthias Carow aus Kiel abgelöst, nachdem sie ihren Betrieb übergeben hat. Der Landesinnungsmeister freut sich auf die neue Aufgabe, wo doch in der momentanen Situation die Betriebe vor so große Herausforderungen gestellt sind. "Unser Handwerk ist systemrelevant", bekräftigt Matthias Carow, "wir unterstützen nicht nur Kliniken, Hotellerie und Gastronomie sondern auch Betriebe bei der Durchsetzung von ihren Hygienestandards und -konzepten. Unsere Arbeit ist nachhaltig."

LIM Wechsel_241020

Masernschutzgesetz kann auch Handwerker treffen
Das "Masernschutzgesetz" enthält im Wesentlichen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und trat am 01.03.2020 in Kraft. Danach müssen u. a. Beschäftigte, Kinder in Schulen und Kindertages(pflege)einrichtungen vor Beginn ihrer Tätigkeit bzw. vor der Aufnahme in die Einrichtung den Nachweis erbringen, dass ein Impfschutz gegen Masern besteht. Dieser Nachweis kann mit einem Impfausweis oder durch eine ärztliche Bescheinigung erfolgen (§ 20 Abs. 9 S. 1 IfSG).  Als Beschäftigte gelten dabei auch Ehrenamtliche und Personen, die regelmäßig (länger als 3 Tage) und mehr als nur ein paar Minuten in der Einrichtung tätig sind. Damit können auch Handwerker betroffen sein, wie Rückmeldungen von Betrieben zeigen, die bei Aufträgen entsprechende Bestätigungen vorweisen sollten (z. B. ab geplanter Ausführung von mehr als einem Tag). Ausnahmen dazu gibt es, wenn eine Impfunverträglichkeit oder eine Immunität gegen Masern ärztlich bescheinigt ist (§ 20 Abs. 8 S. 4 IfSG).  Die Impfpflicht besteht nicht für Beschäftigte, die vor dem 01.01.1971 geboren sind.

Unterstützung der Mentoren Schleswig-Holstein  
Auch in Corona-Zeiten stehen für Innungsbetriebe die Mentoren Schleswig-Holstein e. V. zur Verfügung. Fragestellungen zu finanziellen Problemen über eine personelle /organisatorische Neuausrichtung bis hin zu Nachfolge-Überlegungen, Vorgehensweisen - welche Strategie ist in der Corona-Phase die richtige? Auf welche Herausforderungen gilt es, sich für die Nach-Corona-Zeit einzustellen? können dazu gemeinsam bearbeitet werden (siehe dazu auch Corona news und Hilfestellungen der Mentoren). 

Nachwuchskampagne der Sanitärinnung des Kreises Pinneberg
Um geeignete Auszubildende zu finden, wirbt die SHK-Innung des Kreises Pinneberg mit ihren praktischen Fahrradsattelschonern für eine Ausbildung im Sanitärhandwerk.
 
SHK Pinneberg_Sattelschuetzer_220818
 
 Fotos auf dieser Seite von Claudia Mohr, Kreishandwerkerschaft Westholstein

Kontakt

Pinneberg & Steinburg
Wir sind für Sie da
Mo - Do7:30 bis 16:30 Uhr
Fr7:30 bis 12:00 Uhr.
Sie erreichen uns
Geschäftstelle
"Haus des Handwerks"
Handwerkerallee 13 A
25358 Horst (Holstein)
0 41 26 / 4 7777 00
0 41 26 / 4 7777 11
steinburg@handwerk-westholstein.de
pinneberg@handwerk-westholstein.de