Aktuelles

Fusion der Maler- und Lackierer-Innungen beschlossen 
Die Maler- und Lackierer-Innungen der Kreise Pinneberg und Steinburg haben auf ihren Innungsversammlungen am 07.11.2018 beschlossen, zum 01.01.2019 zur Maler- und Lackierer-Innung Westholstein zu fusionieren. Zum Obermeister der neuen Innung wurde Thomas Dohrn und Günther Beume als sein Stellvertreter jeweils einstimmig gewählt.

Unternehmensnachfolge - Rechtzeitig und richtig planen und gestalten
Die nächste Sprechstunden der Mentoren findet am Montag, den 3. Dezember von 17 bis 19 Uhr in der Handwerkerallee 13 a statt. Wir bitten um Verständnis, dass dafür entsprechende Termine vergeben werden, um ausreichend Zeit für Erstgespräche einplanen zu können. Aus organisatorischen Gründen bitten wir deshalb um Anmeldung unter der Telefonnummer 04126-4777700 oder unter steinburg@handwerk-westholstein.de, da für den Fall, dass keine Anmeldung für einen Termin eingeht, dieser auch personell nicht besetzt sein wird. Die Mentoren-Sprechstunde wird ehrenamtlich, unabhängig und kostenfrei durchgeführt. 
 
Nachwuchskampagne der Sanitärinnung des Kreises Pinneberg
Um geeignete Auszubildende zu finden, geht die SHK-Innung des Kreises Pinneberg neue Wege: Im Kreisgebiet werden Fahrradsattelschoner verteilt, die für eine Ausbildung im Sanitärhandwerk werben.
 
SHK Pinneberg_Sattelschuetzer_220818
 
 
Fotos auf dieser Seite von Claudia Mohr, Kreishandwerkerschaft Westholstein

Kontakt

Pinneberg & Steinburg
Wir sind für Sie da
Mo - Do7:30 bis 16:30 Uhr
Fr7:30 bis 12:00 Uhr.
Sie erreichen uns
Geschäftstelle
"Haus des Handwerks"
Handwerkerallee 13 A
25358 Horst (Holstein)
0 41 26 / 4 7777 00
0 41 26 / 4 7777 11
steinburg@handwerk-westholstein.de
pinneberg@handwerk-westholstein.de