Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Coronavirus
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
Wie ich mich schützen kann: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html
Informationen für Arbeitgeber und Unternehmer im Speziellen:
https:// www.ib-sh.de und https://www.hwk-luebeck.de
Weitere wichtige Links gibt es beim Zentralverband des Deutschen Handwerks:
https://www.zdh.de/themen-a-z/coronavirus/
Bitte informieren Sie sich über die Entwicklungen auch bei unseren Kreisverwaltungen: www.kreis-pinneberg.de und www.steinburg.de

Erfordernisse durch das neue Nachweisgesetz
Zum 01.08.2022 treten Änderungen im Nachweisgesetz in Kraft. Viele Handwerksorganisationen arbeiten derzeit noch an entsprechenden Mustern. Sobald uns mit den Fachverbänden abgestimmte Muster z. B. zur zu erstellenden Niederschrift, die von Ihnen dann auch eigenhändig unterschrieben und ausgehändigt werden muss (eine elektronische Form reicht dazu nicht aus!) vorliegen, erhalten unsere Innungsmitglieder diese umgehend zur Verfügung gestellt
Es besteht nicht die Verpflichtung, alle im Nachweisgesetz gelisteten Informationen in den Arbeitsvertrag selbst aufzunehmen. Es ist ausreichend, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die entsprechenden Informationen in schriftlicher Form aushändigt. 

Digitale Berichtshefte auf dem Vormarsch
Immer mehr Innungen führen digitale Berichtshefte ein, für die viele Fachvebände speziell auf die Gewerke angepasste Lösungen vorhalten. So haben z. B. die SHK- und die Tischler-Innung des Kreises Steinburg zum Beginn des Ausbildungsjahres 2022 die Einführung beschlossen. Ansprechpartner für Ausbildungsbetriebe, die Fragen zu diesen digitalen Berichtsheften haben, sind die Obermeister, Lehrlingswarte und die Geschäftsstelle.

Betrugsversuche mit angeblichen Rechnungen des Deutschen Patent- und Markenamtes
Immer wieder versuchen Kriminelle, mit offiziell aussehenden Schreiben von Unternehmern ungefugt Gelder zu ergaunern. Jüngstes Beispiel, das uns von einem Metall-Innungsmitglied aus dem Kreis Pinneberg mitgeteilt wurde, ist ein angebliches Schreiben des Deutschen Patent- und Markenamtes, Hauptabteilung Information, das für eine Zahlungsaufforderung eine polnische Bankverbindung angegeben hat. Bitte sensibilisieren Sie auch Ihre Mitarbeiter, wenn solche oder ähnliche Schreiben bei Ihnen eingehen.

Ausbildung zum Ersthelfer
Wir starten wieder in der Geschäftsstelle in Horst mit Erst-Helfer-Kursen, die direkt mit der Berufsgenossenschaft abgerechnet werden können. Bei Bedarf melden sich Innungsmitglieder gerne unter m.dallmeyer@handwerk-westholstein.de mit Angabe der gewünschten Plätze.  

Ausbilder für die Berufsbildungsstätte Elmshorn
Wer als Geselle oder Meister Lust auf eine Ausbildertätigkeit in der Berufsbildungsstätte Elmshorn (Honorarbasis oder in Festanstellung) hat, melde sich gerne bei Frau Andresen unter Telefon 04121 4739 614 oder per E-Mail MAndresen@hwk-luebeck.de, ob derzeit entsprechende Bedarfe bestehen. Aktuell wird dringend für den Maurer-Bereich Unterstützung gesucht.

Verstärkung in unserem Team
Frau Baron hat ihren Dienst in unserer Geschäftsstelle aufgenommen. Sie ist dabei Ansprechpartnerin für die Betreuung der Kfz-, Metall- und SHK-Innungen Pinneberg sowie die Maler- und Lackierer-Innung Westholstein. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und bitten um Verständnis, dass die Einarbeitung naturgemäß einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Spendenaktion für die Ukraine
Der Kfz-Innungskollege Hagen Hamm aus Pinneberg bietet eine von ihm initiierte Ukraine-Spendenaktion an. Wenn Sie als Innungsmitglied z. B. Kfz-Verbandskästen und weitere hilfreiche Utensilien, die die Not vor Ort lindern können, spenden möchten, können Sie diese montags bis freitags von 7.15 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr im Auto-Rundumservice & Autoteilekaufhaus, Haderslebener Str. 1 a in Pinneberg (Tel. 04101-79750) zum Weitertransport in die Ukraine abgeben. Umzugskartons sind dort zum Verpacken vorhanden. 

Hilfe bei der Suche nach Auszubildenden: Jugendfeuerwehr meets Handwerk 8.10.
Im Rahmen der Kooperation mit den Kreisfeuerwehrverbänden Pinneberg und Steinburg sollen in diesem Jahr die pandemiebedingt ausgefallenen Kreativ-/ Mitmachaktionen nachgeholt werden. Für die Durchführung im Kreis Pinneberg auf der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Tornesch steht Samstag, der 8. Oktober schon fest; für den Kreis Steinburg laufen noch die Abstimmungsgespräche.
Wenn Sie als Innungsmitglied Ihr Unternehmen bzw. Ihr Gewerk auf den Veranstaltungen vorstellen möchten, teilen Sie uns dies bitte an c.mohr@handwerk-westholstein.de mit. Sobald weitere Details von den Planungen vorliegen, werden wir die Innungsmitglieder über entsprechende Rundschreiben aber auch informieren.

Unterstützung der Mentoren Schleswig-Holstein  
Auch in Corona-Zeiten stehen für Innungsbetriebe die Mentoren Schleswig-Holstein e. V. zur Verfügung. Fragestellungen zu finanziellen Problemen über eine personelle /organisatorische Neuausrichtung bis hin zu Nachfolge-Überlegungen, Vorgehensweisen - welche Strategie ist in der Corona-Phase die richtige? Auf welche Herausforderungen gilt es, sich für die Nach-Corona-Zeit einzustellen? können dazu gemeinsam bearbeitet werden (siehe dazu auch Corona news und Hilfestellungen der Mentoren). 


Fotos auf dieser Seite von Claudia Mohr, Kreishandwerkerschaft Westholstein

Kontakt

Pinneberg & Steinburg
Wir sind für Sie da
Mo - Do7:30 bis 16:30 Uhr
Fr7:30 bis 12:00 Uhr.
Sie erreichen uns
Geschäftstelle
"Haus des Handwerks"
Handwerkerallee 13 A
25358 Horst (Holstein)
0 41 26 / 4 7777 00
0 41 26 / 4 7777 11
steinburg@handwerk-westholstein.de
pinneberg@handwerk-westholstein.de

Logo IKK Die Innovationskasse