Aktuelles

Unternehmensnachfolge - Rechtzeitig und richtig planen und gestalten
Die nächsten Sprechstunden der Mentoren finden am Montag, den 2. September 2019 von 17 bis 19 Uhr in der Handwerkerallee 13 a statt. Wir bitten um Verständnis, dass dafür entsprechende Termine vergeben werden, um ausreichend Zeit für Erstgespräche einplanen zu können. Aus organisatorischen Gründen bitten wir deshalb um Anmeldung unter der Telefonnummer 04126-4777700 oder unter steinburg@handwerk-westholstein.de, da für den Fall, dass keine Anmeldung für einen Termin eingeht, dieser auch personell nicht besetzt sein wird. Die Mentoren-Sprechstunde wird ehrenamtlich, unabhängig und kostenfrei durchgeführt. 

Ausbildung bzw. Auffrischung von Betrieblichen Ersthelfern
Unseren Innungsmitgliedern bieten wir wieder Kurse zum betrieblichen Ersthelfer an. Die Kosten werden von den Berufsgenossenschaften übernommen. Folgende Termine stehen in diesem Jahr im "Haus des Handwerks" in Horst an: Dienstag 29.10.2019 und 03.12.2019 und Mittwoch 30.10.2019 und 11.12.2019. Für Anmeldungen und Nachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dallmeyer unter m.dallmeyer@handwerk-westholstein.de oder Telefon 04126/4777700. 

Austausch mit der Politik zu Ausbildungs- und Wirtschaftsfragen
Zwischen der Kreishandwerkerschaft Westholstein und den Landtags- und Bundestagsabgeordneten der Kreise Pinneberg und Steinburg wird traditionell ein intensiver Austausch gepflegt. Aus Anlass der umstrittenen Einführung der Mindestausbildungsvergütung fand ein Gespräch mit MdB Michael von Abercron und Kreishandwerksmeister Norbert Lanz im „Haus des Handwerks“ in Horst statt. Das Gespräch kam auf Initiative von Jörn Kruse, Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU des Kreises Pinneberg zustande.  Als weitere wichtige Themen erfolgte ein Austausch zu den Bereichen Wiedereinführung bzw. Beibehaltung der Meisterpflicht, Nachfolgeregelungen, Bekämpfung der Schwarzarbeit und Integration von Geflüchteten.

Vorteile als Innungsmitglied nutzen über Rahmenverträge
Sowohl über die Bundes- und Landesverbände erhalten unsere Innungsmitglieder besondere Konditionen bei Anbietern aus den unterschiedlichsten Branchen. Zusätzlich verfügen auch die Kreishandwerkerschaften über weitere Rahmenverträge, die Vergünstigungen z. B. in den Bereichen Arbeitsschutz, Telekommunikation, Strom- und Dieselbezug bringen. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an!

Nachwuchskampagne der Sanitärinnung des Kreises Pinneberg
Um geeignete Auszubildende zu finden, geht die SHK-Innung des Kreises Pinneberg neue Wege: Im Kreisgebiet werden Fahrradsattelschoner verteilt, die für eine Ausbildung im Sanitärhandwerk werben.
 
SHK Pinneberg_Sattelschuetzer_220818
 
 
Fotos auf dieser Seite von Claudia Mohr, Kreishandwerkerschaft Westholstein

Kontakt

Pinneberg & Steinburg
Wir sind für Sie da
Mo - Do7:30 bis 16:30 Uhr
Fr7:30 bis 12:00 Uhr.
Sie erreichen uns
Geschäftstelle
"Haus des Handwerks"
Handwerkerallee 13 A
25358 Horst (Holstein)
0 41 26 / 4 7777 00
0 41 26 / 4 7777 11
steinburg@handwerk-westholstein.de
pinneberg@handwerk-westholstein.de